Das Dekanat

Das Dekanat leitet (gemäß § 90 HmbHG) die Fakultät. Diesem Dekanat gehören die Dekanin, die drei Prodekane/innen, der Geschäftsführer und ein kooptiertes Mitglied an. Der Geschäftsführer leitet die Verwaltung der Fakultät unter der Gesamtverantwortung des Dekanats.

Die Mitglieder des Dekanats werden (gemäß § 6 der Grundordnung der UHH) vom Fakultätsrat gewählt, ihre Wahl bedarf der Zustimmung des Präsidiums.
Das Dekanat ist für die strategische Entwicklung der Fakultät unter aktiver Einbeziehung der Mitglieder der Fakultät verantwortlich. Es berät sich mit dem Fakultätsrat und der Fakultätskammer. Zu den Aufgaben des Dekanats gehören (gemäß § 90 HmbHG) u. a. die Bewirtschaftung der vom Präsidium zugewiesenen Haushaltsmittel, die Entscheidung über die Zuordnung von Stellen innerhalb der Fakultät sowie die Überprüfung der zukünftigen Verwendung der Stellen bei freien oder frei werdenden Professuren und Juniorprofessuren auf Grundlage des Struktur- und Entwicklungsplans der Hochschule, die Beschlussfassung über Berufungsvorschläge und Vorschläge für Bleibeverhandlungen, die Entscheidung über die Lehrverpflichtung und das Erstellen von Vorschlägen über die Organisation in der Fakultät.
Das Dekanat liefert dem Fakultätsrat einen jährlichen Rechenschaftsbericht.