Akademischer Werdegang

  • 1988 bis 1994 Studium der Soziologie an der Universität Bielefeld; Auslandsaufenthalt an der E.H.E.S.S. in Marseille
  • 1994 bis 1999 Promotionsstudiengang der Soziologie an der Universität Bielefeld; zeitgleich wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen DFG-geförderten Projekten unter der Leitung von Peter Weingart; zunächst am Zentrum für interdisziplinäre Zusammenarbeit, danach am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung.
  • 1999 bis 2001 achtzehnmonatiger Postdoc-Aufenthalt am Institute for International Studies, Stanford University, Kalifornien.
  • 2001 bis 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin in DFG-geförderten Projekten am Institut für Weltgesellschaft, Universität Bielefeld
  • 2004 bis 2005 Vertretung C1-Stelle, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld, Lehrgebiet Wirtschaftssoziologie
  • 2005 bis 2009 Juniorprofessur für Soziologie, Universität Hamburg, Institut für Soziologie
  • Seit August 2009 W3-Professur für Soziologie, insbesondere Globalisierung, Umwelt und Gesellschaft, Universität Hamburg, Fachbereich Sozialwissenschaften
  • Herbst 2010 Ruf auf die W3-Professur für Wissenschaftssoziologie, Universität Bielefeld (abgelehnt)
  • Sommersemester 2011 Visiting Scholar an der School of Education, Stanford University (auf Einladung von Woody Powell)